Die Kluft

Ich liebe meine Kluft!

Quelle: https://kluftboerse.dpsg.de

Der rechte Arm ist für nicht “offizielle” Abzeichen gedacht. Dazu gehören z.B. die Aktionsaufnäher oder der große DPSG-Aufnäher. Die Aufnäher wechseln jedes Jahr entsprechend der jeweiligen Jahresaktion der DPSG, der man sich als Gruppe anschließen kann. Sie sind meist rund und 70mm im Durchmesser. Man erhält dann ein solches Abzeichen z.B.:

  • Gegen Fremdenfeindlichkeit
  • Solidaritäts-Aufnäher Rwanda
  • Aufnäher Jahresaktion 2019 vollKOSTbar!

Mehr zu den Jahresaktionen auf der DPSG Bundeshomepage

  files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/g_rechts.gif  


Auf der rechten Brusttasche befindet sich der Aufnäher vom Weltbund. Er zeigt die Mitgliedschaft der DPSG, und damit natürlich auch der einzelnen Mitglieder, im Weltpfadfinderverband.

files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/weltbund.gif


Das Pfadfinder-Tuch ist wohl eines der bekanntesten und auffälligsten Erkennungsmerkmale des Pfadfinders. Doch es dient nicht nur zur Feststellung der Truppzugehörigkeit, man kann es auch tauschen, damit den Arm verbinden oder schienen, Beeren sammeln, den Kopf vor der Sonne schützen, …

Neben den üblichen Farben für die einzelnen Stufen Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover und Leiter (von links nach rechts) gibt es noch das rosane Tuch. Es zeichnet den Träger als erfolgreichen Teilnehmer an dem Woodbadge-Kurs. Diese Ausbildung ist die wichtigste Ausbildungsform der DPSG und entspricht den Beschlüssen der Weltpfadfinderbewegung. Dazu gehören zwei Holzklötzchen an eine Lederschnur, wie sie Baden-Powell erstmals bei einem Zulu-Häuptling kennen gelernt hat.

files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/tuch.gif

Zum Tuch gehört der Knoten, um das Halstuch zusammenzuhalten. Wählen kann man zwischen einem dunkelbraunen und einem Knoten aus hellem Naturleder.

files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/kn_br.gif   files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/kn_w.gif


Oberhalb der linken Brusttasche wird das Nationalitätenabzeichen aufgenäht.

files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/nat.jpg

Auf der Brusttasche selbst findet man entweder den Wolfskopf oder die jeweilige Stufenlilie. Diese Abzeichen erhält man nach Ablegung eines Versprechens.

files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/wolfis.jpg files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/juffis.jpg files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/pfadis.jpg files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/rover.jpg files/clean_blue/Bilder/Websitebilder/Service/kluft/leiter.jpg


An den linken Arm gehören die Sippenabzeichen. Dies sind die Tuchabzeichen der Jungpfadfinderstufe.

Im Rüsthaus sind folgende Aufnäher lieferbar:
Adler, Bär, Biber, Drache, Eichhörnchen, Elefant, Falke, Fuchs, Igel, Känguruh, Krokodil, Oktopus, Panther, Saurier, Tiger, Wal, Wildschwein

An dieser Seite, statt am rechten Arm, kann aber auch der DPSG-Aufnäher angebracht werden.